weitere Möglichkeiten, die Hilfe für HSH e.V. zu fördern

Liebe Besucher,

Unsere HUND DES MONATS ist diesmal AURELIA

Aurelia (Hilfe für HSH e.V.) Name: Aurelia
Rasse: Centralasiatischer-Kaukasischer Owtscharka Mix
Alter: geb. ca. Sommer 2013
Geschlecht: weiblich, kastriert
Besonderheiten: sehr verschmust und zärtlich, anfangs unsicher, kommt mit Hunden klar, Rüden bevorzugt

Kontakt: Hilfe für Herdenschutzhunde e.V., Mirjam Cordt, Tel: 06734-914646, oder 0170-4466354, email
_____________________________________________________________________________________

update Mai 2017

Aurelia, eine zarte Seele, die nicht mit Gold aufzuwiegen ist! Nun sind so viele Freunde unseres Goldmädchens vermittelt worden und sie blieb immer zurück 🙁 Es kann doch nicht sein, dass über diese bildhübsche Hündin, die so zärtlich zu ihren Menschen ist, permanent hinweggesehen wird! Aus diesem Grund ein inständiger Aufruf an das neue Zuhause von Aurelia: Bitte melden!

Aurelia ist überaus lieb und anhänglich ihren Menschen gegenüber, fremden Personen gegenüber verhält sie sich zunächst vorsichtig abwartend. Sie lässt sich gerne von ihren Menschen anleiten und genießt die Fürsorge und Schmuseeinheiten. Ähnlich zärtlich wie sie zu Menschen ist, ist sie auch zu ihren Hundekumpels: sie leckt ihnen liebevoll die Schnauze und ist bemüht, dass es ihnen gut geht.

(weitere Infos)

 


_____________________________________________________________________________________
Wir haben seit 12.12.2015 einen neuen bzw. gekürzten Vereinsnamen und ein neues Vereinslogo.
Lesen Sie mehr darüber hier!
Möchten Sie uns einen Hund für unser Vermittlungsportal melden? Dann senden Sie uns gerne eine eMail gemäß unserer Vorgaben.
_____________________________________________________________________________________
Einblicke in unsere Arbeit bekommen Sie über Facebook und über den Link unsere aktuellen Sorgen

und auf diesen Wegen können Sie unsere Arbeit unterstützen.

 

Hilfe für HSH e.V.
Volksbank Alzey
IBAN:DE79 5509 1200 0002 3594 05
BIC: GENODE61AZY
paypal online spenden!

Entsprechend unserer Ziele ist die Hilfe für HSH e.V. wegen Förderung des Tierschutzes als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.
Nach dem letzten uns zuge­gangenen Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Bingen-Alzey StNr. 08 667 031 66 vom 13.12.2012 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes ist sie von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

Spenden und Mitgliedsbeiträge sind somit steuerlich absetzbar.

Ihr Team der Hilfe für HSH e.V.

_________________________________________________________________________


Wir wurden mit dem

Tierschutzpreis Rheinland Pfalz 2014 ausgezeichnet!

Verleihung am 04.02.2015

 

Wir freuen uns unbändig. Und es fiel uns sehr schwer, die ganze Zeit nichts zu verraten, denn schließlich wurden wir über diese tolle Auszeichnung nicht erst am Tag der Verleihung in Kenntnis gesetzt.

Es war ein wundervoller Tag randvoll mit tollen Eindrücken und wunderbaren Menschen. Ganz lieben Dank an alle, die unsere Arbeit sehen, zu schätzen wissen und nun auch entsprechend gewürdigt haben.

Und natürlich möchten wir auch Amtstierarzt Helmut Stadtfeld von ganzem Herzen ebenfalls zu dieser Auszeichnung beglückwünschen. Sein umfassender jahrzehntelanger Einsatz im Namen des Tierschutzes ist wirklich beeindruckend.

Anbei zwei Videos:

Video 1: SWR Landesschau Rheinland-Pfalz

Video 2: SWR Landesschau Rheinland-Pfalz

 

und nun noch Fotos vom Videodreh und der Auszeichnung

 

Lieben Dank – auch im Namen der Tiere!

Euer Team der HSH-Hilfe e.V.

Feebee (Hilfe für HSH e.V.)

Feebee (Hilfe für HSH e.V.) Name: Feebee
Rasse: Multi-Mix (SH ca. 35cm)
Alter: Anfang 2017
Geschlecht: weiblich
Besonderheiten: ängstlich, verträglich

Kontakt: Hilfe für Herdenschutzhunde e.V., Mirjam Cordt, Tel: 06734-914646, oder 0170-4466354, email
_____________________________________________________________________________________

Unser Fippschen gehört zu den jüngsten Hunden, die wir bisher aufgenommen haben. Wir hörten von drei überaus ängstlichen, 6 Monate alten Hunden, die im Zuge einer Beschlagnahmung eines Vermehrers hier in Deutschland bereits seit drei Monaten in einem Tierschutzverein waren und um die sich nicht so intensiv gekümmert werden konnte wie es nötig ist. So kam die kleine Feebe zu uns, die sich nun mit Tamarillo ein Zimmer teilt, der ihr vorlebt, dass Menschen sehr nett sind, man mit ihnen kuscheln kann und das Leben grundsätzlich bei uns wirklich schön ist.

Wir kommt nun die kleine, zarte Feebe zu ihrem Namen? Von Phoebe auf Fibi auf Feebee und dann hat uns die Bedeutung einfach überzeugt: „super mega awesome person who makes people laugh“.

Feebees Patengemeinschaft:

Wer möchte in FEEBEES Patengemeinschaft sein?
Die Gemeinschaft macht es möglich und so könnten die monatlichen Kosten von durchschnittlich auf € 357 von 71 Unterstützern à € 5 getragen werden, oder von 36 Unterstützern á € 10 oder 18 Unterstützern á € 20 oder oder oder… Sie sehen, jeder Euro hilft uns weiter in der Versorgung der Hunde und wir zählen auf jeden von Ihnen.

Lieben Dank im Namen von FEEBEE.
Das Patenschaftsformular finden Sie hier!

Hera (M. Zapatka)

Hera2 Name: Hera
Rasse: HSH-Mix (SH ca. 60 cm)
Alter: geb. 15.10.16
Geschlecht: weiblich
Besonderheiten: verträglich mit Artgenossen und Katzen

Kontakt: Melanie Zapatka, Tel.: 0163 – 19 71 010, email
_________________________________________________________________________
Hera hatte das große Glück, zusammen mit ihrem Bruder Rocky, einen Pflegeplatz in Gelsenkirchen/NRW zu bekommen. Dort warten beide jetzt dringend auf ihr erstes eigenes Zuhause.
Beide sind junghundetypisch verspielt und neugierig. Die in der Familie vorhandene Dogge wurde sofort begrüsst und die Katze wurde gekonnt ignoriert.
Anfangs ist sie in unbekannten Situationen noch etwas vorsichtig aber das legt sich schnell, sobald sie sicherer geworden ist.

Beide sind erst seit wenigen Wochen in ihrer neuen vorläufigen Familie und müssen natürlich auch noch viel lernen.
Hera wird aber von Tag zu Tag mutiger und neugieriger. Möchte viel entdecken, erleben und dementsprechend auch viel und gerne lernen.
Gerne kann sie und ihr Bruder auf der Pflegestelle kennengelernt werden. Sie ist die Mutigere von den Beiden, ihr Bruder versteckt sich immer ganz gerne hinter ihr.
Beide sind stubenrein und können stundenweise auch alleine bleiben.

Rocky (M. Zapatka)

Rocky5 Name: Rocky
Rasse: HSH-Mix (ca. SH 60 cm)
Alter: geb. 15.10.16
Geschlecht: männlich
Besonderheiten: verträglich mit Artgenossen und Katzen

Kontakt: Melanie Zapatka, Tel.: 0163 – 19 71 010, email
_________________________________________________________________________
Rocky hatte das große Glück, zusammen mit seiner Schwester Hera, einen Pflegeplatz in Gelsenkirchen/NRW zu bekommen. Dort warten beide jetzt dringend auf ihr erstes eigenes Zuhause.
Beide sind welpentypisch verspielt und neugierig. Die in der Familie vorhandene Dogge wurde sofort begrüsst und die Katze wurde gekonnt ignoriert.

Anfangs ist er in unbekannten Situationen noch sehr vorsichtig aber das legt sich schnell, sobald er sicherer geworden ist.
Beide haben in den letzten Wochen bei ihrer Pflegefamilie schon viel gelernt und sind auch schon mutiger geworden. Trotzdem ist Rocky noch sehr vorsichtig in für ihn unsicheren Situationen.
Rocky wird aber von Tag zu Tag mutiger und neugieriger. Möchte viel entdecken, erleben und dementsprechend auch viel und gerne lernen.
Gerne kann er und seine Schwester auf der Pflegestelle kennengelernt werden.
Für ihn würden wir uns eine Familie wünschen die schon etwas Erfahrung hat.
Auf einem Bild ist die Mutter von ihm zu sehen. Der Vater ist leider unbekannt.

Otto (Tilon)

Otto1 Name: Otto
Rasse: Sarplaninac
Alter: geb. Oktober 2014
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit Artgenossen

Kontakt: Tilon – Tierliebe ohne Grenzen, Martina Schaffer, Tel.: +43 – 660 / 69 78 771, email
_________________________________________________________________________
Otto lebt derzeit auf einer Pflegstelle in Raum Wien/Niederösterreich. Er ist gut verträglich mit Artgenossen und hat schon viele Alltagssituationen kennen lernen können.

Otto steht allem Neuen erst mal skeptisch gegenüber. Er sucht die Nähe seiner Menschen sehr und braucht eine klare Führung.

Kleintiere sollten eher nicht im neuen Zuhause von Otto leben, auch an Katzen ist er derzeit zu sehr interessiert.

Otto wird das Herz aller Herdenschutzhund-Freunde höher schlagen lassen!

Gonzo (H. Brijnen)

Gonzo 3 Name: Gonzo
Rasse: Mastin Espanol (?)-Mix
Alter: geb. Februar 2015
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit Artgenossen

Kontakt: Hélène Brijnen, email
_________________________________________________________________________
Gonzo hat einen superlieben Charakter, er ist ruhig, ganz ein Gutmütiger, der gerne mit anderen Hunden zusammen ist. Er läuft gut an der Leine und geht gerne spazieren, denn er ist neugierig und aufmerksam, und er mag es Vieles zu erkunden und zu entdecken.

Gonzo ist einer der vielen Hunde die im spanischen Tierheim der Arca in Jaén in der glühenden Hitze ausharren müssen. Wer gibt ihm ein Zuhause und ein besseres Leben?

Aslan (F. Kayan)

Aslan3 Name: Aslan
Rasse: Mastiff
Alter: geb. 17.06.2015
Geschlecht: männlich / kastriert
Besonderheiten: verträglich mit Artgenossen, freundlich zu Menschen

Kontakt: Familie Kayan, Tel.: 0178 – 72 85 976, email
_________________________________________________________________________
Aslan hat mit seinen jungen zwei Jahren schon schreckliches erleben müssen.
Da seine jetzigen Besitzer leider keine Zeit mehr für ihn haben, und sich nicht mehr um ihn kümmern können, wie es eigentlich seien sollte, ist er vor kurzem an jemanden abgegeben worden, der ihn eingesperrt und geschlagen hat. Dieser hat ihn fast verhungern lassen.

Dieses fiel nur auf weil die Erstbesitzer, ihn nach drei Wochen besucht haben und ihn sofort wieder mitnahmen.
Er war bis auf die Rippen abgemagert. Jetzt geht es wieder.

Wir suchen nun ein liebevolles Zuhause mit Menschen die für ihn Zeit haben und bei denen er regelmäßig Auslauf bekommt.
Ein Garten wäre toll. Die Wohnung ist er gewohnt. Er braucht Menschen mit Erfahrung dieser Rassen.

Gary (K. Bubenheim)

Gary2 Name: Gary
Rasse: HSH-Mix (SH 55 cm)
Alter: geb. ca. 01.10.2012
Geschlecht: männlich kastriert
Besonderheiten: verschmust mit ihm bekannten Menschen

Kontakt: Kirsten Bubenheim, Tel.: 06422 – 89 08 825, email
_________________________________________________________________________
Gary kam als junger Hund in das spanische Tierheim von Burgos und mußte dort 4 lange Jahre warten, bis er Ende April 2017 nach Deutschland auf eine Pflegestelle ausreisen durfte. Gary lebt derzeit auf der Pflegestelle in Eschwege.

Gary ist ein großartiger Hund und wäre ein „6er im Lotto“ wie alle sagen, die mit ihm gute, aber z.T. auch herausfordernde Erfahrungen gemacht haben. Wir suchen hundeerfahrende Menschen, die mit ihm mit viel Liebe und Geduld lernen und langsam und verläßlich die Bindung zu ihm aufbauen.

Gary ist agil, lernt blitzschnell und sehr gerne, ist ausgelassen, läßt sich absolut verläßlich abrufen, kann alleine bleiben, ist kein Kläffer, stubenrein, leinenführig, läuft toll am Fahrrad, total verschmust, loyal, aufgeschlossen und sehr verspielt.

Buffy (S. Müllers)

Buffy2 Name: Buffy
Rasse: HSH-Mix
Alter: geb. ca. Anf. Januar 2017
Geschlecht: weiblich
 

Kontakt: Sabine Müllers, Tel.: 02166 – 855 633, email
_________________________________________________________________________
Das ist Buffy…ist ein verspielter Rohdiamant, der andere Hunde toll findet, aber dem Menschen noch mit Skepsis begegnet. Ihn muss man noch davon überzeigen das auch Menschen was ganz Tolles sein können, daher wäre ein souveräner Ersthund toll aber kein MUSS.

Hundeerfahrung wäre aber schon von großem Vorteil.. Mit Geduld, Konsequenz und viel Liebe wird man ihn garantiert schon bald davon überzeugen können dass Menschen gar nicht so gruselig sind wie er meint.. Buffy ist wie gesagt, ein absoluter Rohdiamant der noch komplett alles lernen muss, also sollte man sich auch darüber im Klaren sein dass noch viel Erziehungsarbeit, zerkaute Schuhe und Ladekabel, Pipipfützen, Scheißhäufchen und sonstige „Katastrophen“ auf einen zukommen..

Nein, ein Welpe ist nicht nur süß und niedlich, sondern auch viel Arbeit… Nah wer traut sich das zu, ist so mutig und lässt sich nicht abschrecken? Buffy wurde in Rumänien irgendwo auf der Straße gefunden, daher sind die Eltern unbekannt aber meines Erachtens ist ein Herdenschutzhund mit drin. Daher ist es mir wichtig das Buffy in die richtigen Hände kommt, die wissen worauf sie sich bei einem solchen Hund einlassen.

Buffybefindet sich im Raum Mönchengladbach auf Pflegestelle.

Oskar (TH Crimmitschau)

Oskar Name: Oskar
Rasse: Zentralasiatischer Owtscharka
Alter: geb. 15.10.2016
Geschlecht: männlich
Besonderheiten: freundlich und verschmust

Kontakt: Tierheim Aktion Tier Crimmitschau, Tel.: 03762 – 70 57 73, email
_________________________________________________________________________
Oskar ist freundlich, aufmerksam, verschmust und benötigt noch viel Erziehung.
Er lebt seit dem 18.05.2017 bei uns im Tierheim Crimmitschau.

Oskar hatte bisher noch kein Glück in seinem Leben, er wurde von seinen Besitzern geschlagen und in einer 1- Raum Wohnung gehalten.
Er wurde vom Tierarzt untersucht, er ist gesund und hat keine körperlichen Schäden davongetragen.

Wir wünschen uns für Oskar ein schönes Zuhause auf dem Land mit einem großem Grundstück, wo er ausreichend Bewegung hat und ausgelastet ist.

Tapin (Hilfe für HSH e.V.)

DSCF4459 Name: Tapin
Rasse: Carpatin-Mix
Alter: Anfang 2016
Geschlecht: männlich, kastriert
Besonderheiten: verschmust und lieb, verträglich

Kontakt: Hilfe für Herdenschutzhunde e.V., Mirjam Cordt, Tel: 06734-914646, oder 0170-4466354, email
_____________________________________________________________________________________

Vom ersten Moment an hat Tapin uns gleich gezeigt, wie munter und fit er ist: schwupps, stand er auf der Fensterbank :-)! Auch wenn Tapin recht agil ist, für ihn ist es das Größte, mit seinen Menschen zu schmusen… dann hält er ganz still und genießt! Tapin geht super an der Leine, er will auch keinen Ärger mit anderen Hunden. Bei neuen Menschen- und Hundekontakten ist er zunächst unsicher, was sich aber beim Menschen recht schnell legt. Bei fremden Hunden weicht er zunächst aus; merkt er, dass vom Gegenüber keine Gefahr ausgeht, dann knüpft er auch gerne Kontakte.

Den ersten Schritt in sein neues Leben hat Tapin gemacht, in dem er in unsere Obhut kommen konnte. Nun wünschen wir ihm den zweiten Schritt: sein neues Zuhause!

Tapins Patengemeinschaft:

Wer möchte in TAPINS Patengemeinschaft sein?
Die Gemeinschaft macht es möglich und so könnten die monatlichen Kosten von durchschnittlich auf € 357 von 71 Unterstützern à € 5 getragen werden, oder von 36 Unterstützern á € 10 oder 18 Unterstützern á € 20 oder oder oder… Sie sehen, jeder Euro hilft uns weiter in der Versorgung der Hunde und wir zählen auf jeden von Ihnen.

Lieben Dank im Namen von TAPIN.
Das Patenschaftsformular finden Sie hier!

Hilfe fuer Herdenschutzhunde e.V.
Anpassung und Design: Ulinx IT-Systeme